#2 freifunk-b138



FreiFunk-B138

Die Vorbereitungen um einen zentralen Knoten & somit eine Anbindung an seine große Schwester (Internet) für unser dezentrales FunkComputerNetzwerk bereit zu stellen, sind im Gange, ebenso wie noch immer an einer Projektbeschreibung gearbeitet wird – um das ganze verständlich zu machen & auch um niemanden mit unnötig langen Sätzen zu quälen.

Ziel ist es nun eine grundlegende Infrastruktur zu schaffen, die es jedem im Kremstal ermöglicht, sich am Netzwerk zu beteiligen. In weiterer Folge sollen Applikationen entstehen, um Netzwerk & Radio B138 für Users & Makers spür- & greifbarer zu

MACHEN

– bei Interesse mitzuwirken oder teilzunehmen im Radio B138 vorbeischauen, anrufen oder eine Mail an mail(ä)nomilk.in

Vielen Dank an Bernd vom []xFF Ischl für Hilfestellung & technischen Support.